WillkommenAktuellesDie BücherDie HandlungDie BriefeVon der IdeeGlossarDer AutorDeutsche VolkssagenKinderbuchtippsLyrikWanderungenKurzgeschichtenIllustrationenPresseLesungenLinks

... neu erzählt

In den letzten Wochen und Jahren habe ich viele Orte in Deutschland bereist. Oft durfte ich an den Stammtischen einheimischer Gasthäuser verweilen. Dort wurden manche Geschichten erzählt, die ich bisher in keinem Buch wiederfinden konnte, und deren Wurzeln weit in vergangene Zeiten reichen. Viele dieser Sagen beruhen auf wahren Gegebenheiten, manche erinnerten mich an meine eigenen Kindheitserlebnisse, wie ich sie schon in der Kurzgeschichte "Das Geheimnis der blauen Augen" wiedergegeben habe.

Es ist wie mit alter Heil- und Kräuterkunde, die seit dem Mittelalter nur von Mund zu Mund überliefert wurde, und allmählich dem Vergessen anheim fällt. Diesen Erzählungen möchte ich eine Bühne bereiten und sie an dieser Stelle künftigen Generationen überliefern.

Beginnen möchte ich mit einer Sage, die sich in den Mauern der "Wiege Lippes", der Falkenburg, zugetragen haben soll. Es ist eine Weile her, dass ich die Ruine besucht habe. Damals traf ich dort zwischen den Mauerresten einen alten Herrn. Ich sprach ihm meinen Respekt aus, dass er in seinem hohen Alter noch den beschwerlichen Weg zur Burg hinauf in Angriff genommen habe. So kamen wir ins Gespräch. Er wollte noch ein letztes Mal in seinem Leben zur Burg hinauf, so lange er noch in der Lage dazu sei. In diesem Moment starteten ein paar Krähen vom Bergfried und flogen ins Tal hinab. Da erinnerte er sich an die Geschichte der gebrannten Hexe...

- Die gebrannte Hexe - (Berlebeck/Lippe)

- König Watzmann - (Berchtesgadener Land)

- Die verzauberte Prinzessin Ilse - (Ilsenburg/Harz)

... weitere folgen ...

Band 1: Winterland

Band 2: Die Rückkehr